Logo Pastoralverbund Elsen-Wewer
Navigation

⟨  Zurück zur Startseite

08.12.2021 - WS

Christmette mit einer Schola der Johannes-Kantorei


Eine Schola der Johannes-Kantorei Wewer wird die Christmette an Heiligabend mit klassischen Weihnachtsliedern in klangvollen Chorsätzen aus vier Jahrhunderten mit gestalten.

Mit „Es ist ein Ros entsprungen“ in einem vierstimmigen Satz von Michael Praetorius, einem deutschem Komponisten, Organisten, Hofkapellmeister und Gelehrten im Übergang von der Renaissance- zur Barockzeit, steht ein Werk der auf dem Programm, das in seiner Schlichtheit und Eindringlichkeit unübertroffen ist.

Der Allzeitklassiker „Stille Nacht“ wird in einer sehr stimmungsvollen, ungewöhnlichen Version erklingen. Festlich-majestätisch präsentiert sich „Nun freut euch, ihr Christen“, das zusammen mit der Gemeinde in einer Fassung von David Willcocks, einem vielfach ausgezeichneten, zeitgenössischen Komponist englischer Chormusik, der als Musikdirektor des Orchesters und Chores des King’s College in Cambridge von 1957 bis 1973 große Erfolge feiern konnte, gesungen wird.

Mit „Dich grüßen wir, o Jesulein“ kommt der Jesuit Friedrich Spee, Professor für Moraltheologie an der Paderborner Jesuitenuniversität von 1929 bis 1631 und bekannt als Kritiker der Hexenprozesse durch seine Schrift Cautio Criminalis, aber auch als Dichter von Kirchenliedern, mit einer Rekonstruktion eines seiner Weihnachtslieder zu Ehren. Die Sängerinnen und Sänger und ihr Chorleiter freuen sich auf eine ganz besondere Christnacht.

 

St. Johannes Baptist Wewer
Alter Hellweg 37
33106 Paderborn

0 52 51 / 39 06 42 8
st.johannes-baptist@pr-ewb.de

© 2021 Pastoraler Raum Elsen-Wewer-Borchen