Logo Pastoralverbund Elsen-Wewer
Navigation

⟨  Zurück zur Startseite

30.06.2019 - WS

Entspannte Atmosphäre beim Pfarrfest in Wewer


Fröhliches Treiben und eine entspannte Atmosphäre herrschten bei herrlichem Sommerwetter beim alljährlichen Pfarrfest der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist in Wewer. Der Tag begann um 10.00 Uhr mit einem festlichen Hochamt. Die Musikgruppe Laudato Si, der Organist Felix Dransfeld am Keyboard und der Rieger-Orgel und die Johannes-Kantorei gestalteten die Messe gemeinsam. Der Chor stellte mit zwei Saxophonisten und zwei Querflötisten von Laudato Si zwei zeitgenössische Stücke vor. Beide Sätze stammten aus der Feder des Chorleiters Tobias Lehmenkühler: „Wir haben Gottes Spuren festgestellt“ von Diethard Zils (Text) und Jo Aksepsimas (Musik) sowie „Singt dem Herrn, alle Völker und Rassen“ von Hans-Bernhard Meyer (Text) und Peter Jassens (Musik). Am Ende der Messe fand die Prozession zu Ehren des heiligen Johannes in der Kirche statt. Max Bruchs heiter-beschwingtes Sommerlied stimmte auf das Pfarrfest ein, dass ab 11.15 Uhr mit dem Frühschoppen auf dem Festplatz hinter der Pfarrkirche begann.

Die Musikkapelle unter Leitung ihres Dirigenten Carmelo Quirante Kneba. Foto: Pfarrgemeinde Wewer

Mit traditioneller Erbsensuppe, Bratwurst, Pommes und Salaten aus aller Welt sowie kalten Getränken war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Musikalisch begleitet die Junge Musikkapelle, die Musikkapelle sowie der Spielmannszug der Schützen die Gäste und sorgte für manchen fröhlichen Gesang zu den flotten Stücken der Musikerinnen und Musiker.

Jennifer Leiwen und Bernhard Rammert, Vorstandsmitglieder des Pfarrgemeinderates, freuten sich: „Für uns war es wichtig, dass Groß und Klein zum Pfarrfest kamen und einen schönen Tag in Gemeinschaft verbringen konnten. Unser besonderer Dank gilt allen Aktiven und Unterstützenden.”

Ab 14.00 Uhr stand dann Spiel und Spaß für alle rund um den Kirchturm von St. Johannes Baptist auf dem Programm: Der Jugendtreff war mit einem Medienzelt vor Ort. Hier konnte man z.B. mit einer VR-Brille in der virtuellen Welt unterwegs sein oder kleine Autos auf einer Rennstrecke steuern. Die Messdienerinnen und Mesdiener sorgten für phantasievoll geschminkte Gesichter der kleinen und später auch der großen Gäste und auf der Wiese fand eine Stationen-Ralley der Spurengruppen statt. Und bei der Jugendfeuerwehr hieß es „Wasser Marsch“ für Mutige.

Spurengruppen

Die Stationen-Ralley der Spurengruppen sorgte für Spaß und Spannung. Foto: Pfarrgemeinde Wewer

Messdiener

Die Messdienerinnen und Messdiener gut vorbereitet für die Kinderschminkstation. Foto: Pfarrgemeinde Wewer

Die Präsentation der Fahnenschwenker ab 15.45 Uhr sorgte für Begeisterung und großen Applaus beim Publikum. Mit rund 450 Gewinnen bot die Tombola reichlich Anreiz zum Losen. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt allen Weweraner Unternehmen, die für diese beeindruckende Zahl an Gewinnen gesorgt hat!

In der Cafeteria der kfd im Pfarrzentrum nutzen viele Gäste das große Kuchen- und Tortenangebot und ließen sich mit einem leckeren Kaffee verwöhnen. Herzlichen Dank auch hier an die fleißigen Kuchenbäckerinnen und -bäcker der Gemeinde und die Helferinnen der kfd.

Gute Gespräche und gelebte Gemeinschaft. Foto: Pfarrgemeinde Wewer

Pastor Uwe Schläger und PGR-Vorsitzender Bernhard Rammert genießen ein Pilgerbier. Foto: Pfarrgemeinde Wewer

St. Johannes Baptist Wewer
Alter Hellweg 37
33106 Paderborn

0 52 51 / 39 06 42 8
kontakt@pv-elsen-wewer.de

© 2018 Pastoralverbund Elsen-Wewer