St. Dionysius Elsen im Pastoralverbund Elsen-Wewer

Zeitgemäß und unverwechselbar –
als „Johannes-Kantorei Wewer“ in die Zukunft

24.06.2018

| zurück zur Startseite |


Als „Johannes-Kantorei Wewer“ wird der Kirchenchor Cäcilia Wewer von nun an die musikalische Gestaltung der Hochfeste in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Wewer wahrnehmen. Der Chor beschloss im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 7. Juni 2018 diesen Schritt in die Zukunft.

„Für die Sängerinnen und Sänger des Chores spiegelt der neue Name „Johannes-Kantorei Wewer“ ihre tiefe Verbundenheit zur Gemeinde und der Pfarrkirche St. Johannes Baptist Wewer wider“, erläutert Oliver Hartmann, neuer Vorsitzender des Chores: „Er ist aber auch der sprachliche Ausdruck ihres musikalischen Engagements und Selbstverständnisses in der Erarbeitung des Repertoires für die musikalische Gestaltung der kirchlichen Hochfeste und des jährlichen Konzerts“. Werner Stock, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation aus Wewer, entwickelte das neue Logo für die Johannes-Kantorei.

Der Chor blickt auf eine 105-jährige Geschichte zurück. 2013 feierte er mit dem „Te Deum in D-Dur“ von Marc-Antoine Charpentier sein hundertjähriges Bestehen. Unter der Leitung des neuen Chorleiters Tobias Lehmenkühler konnte der Chor seit 2017 sein musikalisches Niveau kontinuierlich steigern, talentierte neue und auch junge Sängerinnen und Sänger auf sich aufmerksam machen und so Klangkörper und Gemeinschaft verstärken.

Für das Jahr 2018 steht neben der Gestaltung der Messen auch das festliche Konzert am Christkönigstag, dem 25. November, auf dem Programm. Unterstützt von Orchester und Solisten widmet sich der Chor in diesem Jahr der Musik Johann Sebastian Bachs und wird die Motette „Lobet den Herrn, alle Heiden“ sowie die Kantate „Lobe den Herrn“ zur Aufführung bringen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr spielt auch Händels Musik wieder eine Rolle, u.a. mit „Zadock, the Priest“ aus „Coronation Anthems“, bekannt als Hymne der Champions-League und Teil der Krönungsmusik der englischen Könige.

Der Chor probt immer donnerstags von 20 bis 21.45 Uhr im Pfarrzentrum neben der Kirche. Neue Sängerinnen und Sänger, auch für das Projekt „Händel meets Bach“, sind herzlich willkommen. Hauptaufgabe des Chores ist die musikalische Gestaltung kirchlicher Hochfeste und Messen im Jahresverlauf, aber auch die Erarbeitung der Repertoires für festliche Konzerte. Gesungen wird in Deutsch, Latein, Englisch und Französisch, die musikalische Literatur repräsentiert alle Epochen vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik. Infos unter www.johannes-kantorei-wewer.de.

 

Foto (Johannes-Kantorei-Wewer) (v.l.n.r.): Oliver Hartmann (Vorsitzender), Heike Probst (Schriftführerin) und Tobias Lehmenkühler (Chorleiter) präsentieren das neue Logo der Johannes-Kantorei Wewer.


 

Impressum
Datenschutz
Admin

©2012-15 St. Johannes Baptist Wewer